Produkte im Einsatz

Elasmo Systems: Erfolgreiche Partnerschaft im Bereich der Flüssigsilikontechnologie

Dieser PR-Bericht wird Ihnen bereitgestellt von Wittmann Battenfeld.

v.l.n.r.: Ing. Benjamin Fellinger, Geschäftsführer Elasmo Systems, Wolfgang Glawatsch, Vertrieb Wittmann Battenfeld. (Foto: Wittmann Battenfeld)

v.l.n.r.: Ing. Benjamin Fellinger, Geschäftsführer Elasmo Systems, Wolfgang Glawatsch, Vertrieb Wittmann Battenfeld. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Seit mehr als 5 Jahren arbeiten Wittmann Battenfeld und Elasmo Systems erfolgreich im Bereich der Flüssigsilikontechnologie zusammen. Aktuell werden bei Elasmo zwei Projekte mit Maschinen des niederösterreichischen Spritzgießmaschinenherstellers abgewickelt.

Elasmo Systems wurde im Dezember 2007 in Fischlham, Oberösterreich gegründet. Seit 2011 hat das Unternehmen seinen Sitz in Schörfling am Attersee, wo ein Kundentechnikum mit einer Fläche von 400 m² eingerichtet wurde. Elasmo Systems ist international tätig, wobei die Schwerpunktmärkte Deutschland, Holland und Frankreich sind. Aber auch der mittlere Osten und Schweden sind namhafte Abnehmermärkte des Unternehmens. Der US-Markt befindet sich im Aufbau. Das Unternehmen, das einen Jahresumsatz von ca. 3,5 Mio. EUR erwirtschaftet, hat für 2015 einen Neubau mit einem großen Kundentechnikum geplant. Baubeginn war im Januar, die Eröffnung wird im Oktober stattfinden.

Technikum Elasmo Systems mit Maschinen von Wittmann Battenfeld. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Technikum Elasmo Systems mit Maschinen von Wittmann Battenfeld. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Das 20 Mitarbeiter starke Team von Elasmo hat sich auf die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Spritzgießwerkzeugen mit einer eigens entwickelten Werkzeugtechnologie mit Nadelverschlusssystem und Anspritzsystem zur vollautomatischen Herstellung von gratarmen, angusslosen und nacharbeitungsfreien Formteilen aus elastomeren Werkstoffen, Gummi, Silikon und 2-Komponenten-Materialien spezialisiert. Die Werkzeuge finden vorzugsweise in den Bereichen Automotiv, Luftfahrt, Medizintechnik, Elektrotechnik und Agrartechnik Einsatz.

ServoMix Dosieranlage von Nexus als Teil der Gesamtanlage (Foto: Nexus Automation GmbH)

ServoMix Dosieranlage von Nexus als Teil der Gesamtanlage (Foto: Nexus Automation GmbH)

Auch Turn-Key-Anlagen, bestehend aus Spritzgießmaschinen, Werkzeugen mit 2, 4, 8, 16, 32 oder 64 Kavitäten mit Nadelverschlusssystem und Automatisierung werden bei Elasmo bereitgestellt. Für innovative 2-K-Misch- und Dosieranlagen sowie Greiferköpfe zur Formteilentformung und –entnahme hat Elasmo in der Firma Nexus Automation GmbH einen kompetenten Partner gefunden. Die bei Elasmo eingesetzten Anlagen der ServoMix Baureihe von Nexus bestechen durch höchste Mischgüte und Wiederholgenauigkeit, um stabilere Fertigungsprozesse zu erreichen. Die Entformsysteme von Nexus ergänzen sich perfekt mit den Werkzeugen von Elasmo Systems und ergeben so eine hochproduktive Einheit.

Als Gesamtanbieter für vollautomatisierte Spritzgussanlagen stimmt Elasmo die einzelnen Komponenten präzise aufeinander ab. Diese werden im hauseigenen Technikum getestet und optimiert, bevor sie an den Endkunden geliefert werden. Die Komplettauslegung der einzelnen Komponenten ist dabei individuell an den jeweiligen Kunden angepasst.

Werkzeug zur Herstellung von O-Ringen (Foto: Elasmo Systems GmbH)

Werkzeug zur Herstellung von O-Ringen (Foto: Elasmo Systems GmbH)

Die Anforderungen, die Elasmo an die Maschinen stellt, sind vielfältig. Vor allem kommt es Ing. Benjamin Fellinger, Geschäftsführer von Elasmo Systems, auf exaktes Dosieren, präzises Schließen, exakte Reproduzierbarkeit der Prozessparameter, eine bedienerfreundliche Oberfläche, frei programmierbare Ein- und Ausgänge für die Peripherie, Zuverlässigkeit der Maschinen und eine energieoptimierte Maschinentechnik an. „Wir wollen in erster Linie bedienerfreundliche Maschinen in ausgezeichneter Qualität“, so Ing. Benjamin Fellinger. „Die Spritzgießmaschinen von Wittmann Battenfeld werden unseren Ansprüchen in jeder Hinsicht gerecht.“ Neben der Qualität und Bedienerfreundlichkeit der Maschinen schätzt Ing. Benjamin Fellinger an der Zusammenarbeit mit Wittmann Battenfeld vor allem auch die gute Betreuung und den ausgezeichneten technischen Support als auch die reibungslose Abwicklung, die in Projektgeschäften von vorrangiger Bedeutung ist.

Diverse LSR-Teile (Foto: Elasmo Systems GmbH)

Diverse LSR-Teile (Foto: Elasmo Systems GmbH)

Elasmo Systems hat bereits erfolgreich Projekte mit Maschinen der hydraulischen HM-Baureihe als auch mit Maschinen der vollelektrischen EcoPower-Baureihe und der MacroPower-Baureihe abgeschlossen.

Aktuell laufen bei Elasmo Systems 2 Projekte mit Maschinen von Wittmann Battenfeld. Zum einen ist auf einer Maschine der HM-Baureihe, einer HM 110 ein 16-fach LSR-Werkzeug mit Nadelverschlusssystem zur vollautomatischen Fertigung von Flüssigsilikon-O-Ringen installiert. Die Entformung der gratarmen Teile erfolgt durch eine vertikal einfahrende Abbürsteinrichtung mit lamellierten Metallbürsten, die in einem maximalen Abstand von 0,2 mm zu den gehärteten Formeinsätzen arbeiten. Zum anderen wird auf einer weiteren HM-Maschine, einer HM 180 mit Wittmann Roboter W832 ein LSR-Formteil für die Automobilindustrie mit einem 16-fach Spritzgießwerkzeug mit Schiebertechnologie mit eigens gebautem Handlingkopf, der an den W832-Roboter montiert ist, gefertigt.

 

Stifthalter aus LSR, gezeigt auf der Fakuma 2014. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Stifthalter aus LSR, gezeigt auf der Fakuma 2014. (Foto: Wittmann Battenfeld)

www.wittmann-group.com
www.elasmo-systems.com