Produkte im Einsatz

Beaulieu: Recyclinganlage meistert sogar Spinnölreste

Dieser PR-Bericht wird Ihnen bereitgestellt von Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H..

Die zur Beaulieu International Group gehörende Unit Beaulieu Technical Textiles (BTT) zählt zu den am Weltmarkt führenden Produzenten von technischen Textilien aus PP, PE und Biopolymeren. Anfallende Produktionsrückstände können dank der Corema-Technologie der Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H. selbst mit verbleibenden Spinnölresten zu qualitativ hochwertigen Regranulaten wiederaufbereitet und zu einem hohen Anteil in den Produktionsprozess zurückgeführt werden.

Beim integrierten Produktionsverfahren der hergestellten Polyolefinfasern für Teppichrückseiten, Agro- und Geotextilien, beschichtete und unbeschichtete Verpackungsfasern sowie für Folien unter dem Dachbelag werden unter anderem auch Spinnöle eingesetzt.

Produktionsrückstände aus Teppichrücken werden mit der Corema-Technologie von Erema zu wiederaufbereitet und zu einem hohen Anteil in den Produktionsprozess zurückgeführt (Foto: Beaulieu Technical Textiles)

Produktionsrückstände aus Teppichrücken werden mit der Corema-Technologie von Erema zu wiederaufbereitet und zu einem hohen Anteil in den Produktionsprozess zurückgeführt (Foto: Beaulieu Technical Textiles)

Die in den Materialien verbleibenden Reste dieses Öls stellen beim Recycling der Produktionsrückstände eine besondere Herausforderung dar. Denn je höher die Qualität des erzeugten Regranulats, desto höher ist der Rezyklatanteil, der wieder in die Produktion zurückgeführt werden kann. Die optimale Lösung für diese spezielle Anwendung hat BTT mit dem Corema-Anlagensystem gefunden.

Effiziente Entgasung

Die speziell angepasste Anlage Corema 1109 T ermöglicht im ersten Schritt eine effiziente Entgasung der (kurzkettigen) Spinnölanteile im Schneidverdichter. Die Entfernung der verbleibenden Spinnölreste in der Schmelze erfolgt durch einen weiteren Entgasungsschritt im nachfolgenden, dafür abgestimmten Doppelschneckenextruder. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Regranulate. Kombiniert mit dem geringen Wartungsaufwand und der Prozess-Stabilität der Corema-Anlage ist BTT mit dem neuen Anlagensystem sehr zufrieden.

Die Anlage Corema 1109 T bei Beaulieu Technical Textiles in Belgien sorgt für eine effiziente Entgasung der Spinnölanteile im Schneidverdichter (Foto: Beaulieu Technical Textiles)

Die Anlage Corema 1109 T bei Beaulieu Technical Textiles in Belgien sorgt für eine effiziente Entgasung der Spinnölanteile im Schneidverdichter (Foto: Beaulieu Technical Textiles)

Deutliche Kostenreduktion

„Wir haben uns für Erema entschieden, weil wir bisher gute Erfahrungen mit dem Unternehmen und den Produkten gemacht haben. Die Technologie ist stets auf dem neuesten Stand und wird unseren Anforderungen gerecht. Für uns war die Entscheidung für Erema als professioneller Anbieter in Europa also eindeutig“, erklärt Bart De Bleeckere, Production and Operations Manager.

Mit dem Corema-System kann BTT nun sämtliche Produktionsabfälle zu Regranulaten mit überzeugender Qualität wiederaufbereiten – von PP- und PE-Bändern über Folien bis hin zu den Abfällen aus dem Spinnprozess – und den Anteil der Rezyklate in den Endprodukten deutlich erhöhen. Der Vorteil ist eine gesteigerte Produktionseffizienz und damit verbunden eine deutliche Kostenreduktion.

www.beaulieutechnicaltextiles.com, www.erema.at