Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Lindner: Shredder schafft 30 % mehr Durchsatz

Hochleistungen beim Shreddern versprechen die neuen Modelle der Micromat-Baureihe. (Foto: Lindner)

Hochleistungen beim Shreddern versprechen die neuen Modelle der Micromat-Baureihe. (Foto: Lindner)

Mit der Shredder-Baureihe Micromat High Performance (HP) erweitert die Lindner Recyclingtech GmbH, Spittal (Österreich), ihr Angebot an Universalzerkleinerern für die Aufbereitung von Kunststoff- und anderen Abfällen um besonders leistungsstarke Ausführungen. Auf der Fakuma soll diese Bauhreihe, die Durchsatzsteigerungen um bis zu 30 % ermöglicht, in den Markt eingeführt werden.

Wie die bisherigen Einwellenzerkleinerer Micromat 2000 und 2500 seien auch die neuen Versionen vielfältig für den jeweiligen Einsatzzweck konfigurierbar und konsequent auf geringen Energieverbrauch und Wartungsaufwand ausgelegt, so das Unternehmen. Aufgrund der ambitionierten europäischen Ziele in Bezug auf Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz würden heute immer höhere Produktionskapazitäten in Recyclingbetrieben gefordert. Die Micromat HP-Baureihe bietet genau diese Möglichkeit: höhere Durchsätze bei gleicher Aufstellfläche.

Erreicht hat Lindner diesen Fortschritt durch eine Überarbeitung der Rotorgeometrie, so dass die Messer pro Umdrehung effizienter genutzt werden können. Weiterhin meldet Lindner, dass der Aufwand für einen Messewechsel gering und damit die Stillstandzeiten bei Wartung kurz sei. Zur wirtschaftlichen Arbeitsweise trägt die Rotorkühlung bei, die die passende Bearbeitung des Aufgabeguts unterstützt. Je nach Baulänge und Kundenwunsch sind die robusten und flexibel einsetzbaren Micromat Einwellenzerkleinerer mit Motoren-Leistungen von 132 oder 160 kW ausgerüstet, die den Rotor mit einer Drehzahl von 105 U/min antreiben. Hochwertige Getriebe und Sicherheitskupplungen vermeiden Maschinenschäden durch Fremd- und Störstoffe im Inputmaterial und damit lange Maschinenausfallzeiten. Das Alleinstellungsmerkmal der Lindner-Shredder – die hydraulische Wartungsklappe – ermöglicht eine schnelle Störstoffentnahme und bietet einen komfortablen Rotorzugang. Der innenliegende Nachdrücker sorgt zudem für eine effiziente Materialzufuhr.

Auch die optimierte Siemens-Steuerung trägt zur problemlosen Arbeitsweise der Shredder bei. Der Micromat HP garantiere somit nicht nur eine kosteneffiziente und hochproduktive Aufbereitung von Kunststoffabfällen sondern auch von allen anderen Materialien wie Siedlungs-, Industrie- und Gewerbeabfällen zu Output-Materialien mit exakt definierter Korngröße.

www.l-rt.com

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A6 am Stand A6-6108 aus
Halle: A6
Stand: A6-6108

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...