Technologie-News: PUR- und Reaktionstechnik

Das neue Austragssystem für kontinuierliche Weich- und Hartschaumfertigung führt zu einer homogeneren Schaumstruktur. (Foto: Hennecke)
Hennecke: Schaumzellen ohne zeitliche Verzögerung

Mit mehr als 600 verkauften Anlagen gilt die Hennecke GmbH, Sankt Augustin, als wichtiger Maschinenbauer, wenn es um die kontinuierliche Herstellung von Weichschaumstoffen für die Möbelindustrie geht. Aber auch Anlagen … Mehr >

Die Premiere des neuen Fertigungsprozesses auf der K. (Foto: K-AKTUELL)
Hennecke: Hochdruck-RTM-Prozess für Strukturbauteile

Das Hochleistungsmotorrad KTM 1290 Superduke R bekommt einen neuen Kennzeichenträger: ein automatisiert hergestelltes, strukturelles komplexes Hohlbauteil. Es ist Ergebnis des Projekts R.A.C.E. Die Cavus-Technologie von KTM Technologies von der Kernfertigung … Mehr >

Mit der Anlagenlösung der Baureihe KV 287 lassen sich RTM/Hochdruck RTM, SMC und BMC sowie Thermoformanwendungen auf einer Maschine realisieren. (Foto: Rucks)
Rucks: Composite-Presssystem mit hoher Flexibilität
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 14 am Stand 14-C34 aus.Halle: 14
Stand: 14-C34

Für den Technikumsbetrieb einer renommierten Forschungseinrichtung konzipierte die Rucks Maschinenbau GmbH, Glauchau, eine Anlagenlösung der Baureihe KV 287, mit der sich sehr flexibel unterschiedliche Composite-Verarbeitungsverfahren abbilden lassen. Herzstück der Anlage … Mehr >

Eine solche Feinnarbung ist besonders kratzunempfindlich, weil der Hochglanz in den Tälern zurückgesetzt und dadurch geschützt ist. (Foto: Covestro)
Covestro: Fugenlose Integration von Licht und Haptik
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 06 am Stand 06-A75 aus.Halle: 06
Stand: 06-A75

Mit der Directcoating-/Directskinning-Technologie lassen sich die Wünsche von Autokäufern und Herstellern gleichermaßen erfüllen. Während Verbraucher ein individualisiertes Fahrzeuginterieur mit hoher Wertanmutung und attraktivem Design bevorzugen, setzt die Autoindustrie auf eine … Mehr >

Der 2K-Mischkopf LC5/2 (mit Pneumatikmodul) ist nach dem Re-Design gewichtsreduziert, auf den Anschluss von Temperatursensorik und Heizpatronen vorbereitet und besitzt einen vergrößerten Anschlussquerschnitt sowie eine strömungstechnisch optimierte Innengeometrie. (Foto: Tartler)
Tartler: Re-Design für Mischköpfe

Der Dosier- und Mischtechnik-Spezialist Tartler GmbH, Michelstadt, hat vier seiner erfolgreichsten Kunstharz-Mischköpfe einer umfangreichen konstruktiven und funktionellen Überarbeitung unterzogen. Das Ergebnis des Re-Designs sind moderne, gewichtsreduzierte und durchflussoptimierte Mehrkomponenten-Mischköpfe, die … Mehr >

Yanfeng Automotive Interiors nutzt die virtuelle Prozessauslegung beim Schäumen von PU-Systemen mithilfe des BASF-Simulationswerkzeugs „Ultrasim“ für Instrumententafeln, die er für aktuelle Fahrzeuge wie den BMW X1 herstellt (Abbildung: BASF)
BASF: Simulation von PUR-Schäumen für den Autoinnenraum
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 05 am Stand 05-C21/D21 aus.Halle: 05
Stand: 05-C21/D21

Die BASF bietet jetzt einen zusätzlichen Service für Polyurethansysteme im Automobilinnenraum an. Das Simulationswerkzeug „Ultrasim“ ist so erweitert worden, dass sich das Verhalten von PU-Systemen beim Schäumen im geschlossenen wie … Mehr >

Optimale Abdichtung: Die neuen Dichtungssysteme SealStar sind in voller Länge aufblasbar und lassen sich so passgenau an die vorhandenen Bauteilkonturen im Werkzeug anlegen (unten rechts). Links im Bild: Herkömmliche mechanische Anschlusssysteme aus Metall (Foto: KraussMaffei)
Krauss Maffei: Polyurethan-Werkzeuge halten dicht
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 15 am Stand 15-B27/C24/C27/D24 aus.Halle: 15
Stand: 15-B27/C24/C27/D24

Beim Polyurethan-Hinterschäumen kommt es darauf an, den Prozess im Werkzeug effektiv abzudichten und dennoch das Werkzeug gezielt entlüften zu können. Die Reaktionstechnik von KraussMaffei präsentiert zur K 2016 in Düsseldorf … Mehr >

Reduzierung von Emissionen (Aldehyd) mit dem emissionsarmen Schaum der 3. Generation von Johnson Controls. (Abb.: obs/Johnson Controls Automotive Experience)
Johnson Controls: Sauberere Luft im Fahrzeuginnenraum

Johnson Controls, Zulieferer von automobilen Sitzsystemen und Komponenten, bringt die dritte Generation seines emissionsreduzierten Polyurethanschaums auf den Markt. Abhängig von der jeweiligen Spezifikation setzt der Schaum bis zu 90 % … Mehr >

1 2 3 4 5