Technologie-News: Additive Fertigung

Mikro-Getriebe mit zwei drehbaren Zahnrädern. (Foto: Nanoscribe)
Nanoscribe: 3D-Druck auf der Mikrometerskala

Die Nanoscribe GmbH, Eggenstein-Leopoldshafen, bietet mit dem Photonic Professional GT (PPGT) nach eigenen Angaben den aktuell schnellsten und präzisesten 3D-Drucker für die Nano- und Mikrofabrikation an. Mit dem zugrundeliegenden laserlithografischen … Mehr >

Erster Sportschuh mit gedruckter Mittelsohle aus Luvosint TPU. (Foto: Lehmann&Voss&Co)
Lehmann&Voss&Co: Experience the 3Difference
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 08a am Stand 8a-G33 aus.Halle: 08a
Stand: 8a-G33

Die Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg, entwickelt und vertreibt unter dem Markennamen Luvosint Werkstofflösungen für den industriellen 3D-Druck, speziell für das Lasersintern. Präsentiert werden die gesamte Produktpalette und erste daraus gedruckte kommerzielle … Mehr >

Es sind 2D- oder 3D-Texturen mit grafischen Elementen und Farbinformation machbar. Die Texturen lassen sich im CAD-System oder in Renderingprogrammen wie Blender, zBrush, Autodesk Maya oder Photoshop erzeugen. (Foto: Alphacam)
Alphacam: Erster Multimaterial-3D-Vollfarbdrucker
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 04 am Stand 04-C12 aus.Halle: 04
Stand: 04-C12

Die Alphacam GmbH, Schorndorf, zeigt auf der K 2016 den J750 3D-Drucker von Stratasys. Das Gerät basiert auf der PolyJet-Technologie. Wie auch die Connex-Anlagen verfügt er über die Multimaterial-Technologie, welche … Mehr >

Mögliche Artikel für den 3D-Druck sind Print-on-Demand Lösungen für Ersatzteile und Sonderbauteile mit komplexer Geometrie. Die neue Technologie von 3M ist vor allem für PTFE interessant. (Foto: 3M)
3M: 3D-Druck ergänzt Verarbeitungsverfahren für Fluorpolymere
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 05 am Stand 05-B10 aus.Halle: 05
Stand: 05-B10

Die 3M Deutschland GmbH, Neuss, hat eine zum Patent angemeldete Technologie für den 3D-Druck vollfluorierter Polymere entwickelt. Diese Technologie nutzt den 3D-Druck als zusätzliche und differenzierte Möglichkeit, vollfluorierte Polymere zu … Mehr >

Elix Polymers präsentiert das „ABS 3D Printing“-Projekt in Kooperation mit Aimplas. (Foto: Elix)
Elix: Neue ABS-Generation für additive Fertigung

Mit „ABS 3D Printing“ hat der ABS-Spezialist Elix Polymers, Tarragona (Spanien), ein F&E-Projekt initiiert, um neue Terpolymer-Versionen zu entwickeln, die speziell für den 3D-Druck mittels FFC (Fused Filament Fabrication) – … Mehr >

Der 3D Fibre Printer ermöglicht es, Composites zu verdrucken und stabilere Bauteile herzustellen. (Foto: Fraunhofer IPA /Rainer Bez)
Fraunhofer IPA: Composit-Bauteile im 3D-Druck

Additive Fertigung erobert zahlreiche Industrien. Die 3D-Drucktechnologien ermöglichen nicht nur kostengünstige Bauteile in kleiner Stückzahl, sondern auch komplexe und individuelle Geometrien. Faserverstärkte Kunststoffe (FVK), die mit ihrem geringen Gewicht bei … Mehr >

Modellhafte aus dem PA 12-Pulver Vestosint im 3D-Druck hergestellte Bauteile. (Foto: Evonik)
Evonik: HP-Partner für neue 3D-Druck-Materialien

Die Evonik Industries AG, Essen, treibt ihr Engagement im attraktiven 3D-Druck-Markt weiter voran: Das Spezialchemieunternehmen wird sich an dem „Open Platform Program“ von HP Inc. beteiligen und neue maßgeschneiderte Pulvermaterialien … Mehr >

Covestro-Experte Roland Wagner beobachtet die Entstehung eines kleinen Bauteils im neuen 3D-Drucklabor des Unternehmens am Stammsitz Leverkusen. (Foto: Covestro)
Covestro: Neue Materialien für den 3D-Druck
Dieser Anbieter stellt auf der K 2016 in Düsseldorf in Halle 06 am Stand 06-A75 aus.Halle: 06
Stand: 06-A75

Die Industrie sieht die Vorzüge additiver Fertigungsverfahren als Chance für die effiziente Massenfertigung komplexer oder individueller Teile. Vor einem breiteren Einsatz des 3D-Drucks sind jedoch noch einige Herausforderungen zu meistern; … Mehr >

1 2