Technologie-News: Nachbearbeitungs, Füge und Oberflächentechnik

Kurz Instant Prototyping erstellt in kürzester Zeit kundenindividuell veredelte Verpackungsmuster. (Foto: Kurz)
Kurz: Neuer Prototyp-Service für Verpackungsveredelung

Der Hersteller dekorativer und funktionaler Beschichtungen Leonhard Kurz, Fürth, stellt auf der heute beginnenden Interpack in Düsseldorf den neuen Prototyp-Service Kurz Instant Prototyping vor. Als Spezialist für die Veredelung mit … Mehr >

Neu im Baukasten-System: Winkelfehlerausgleichs-Schneidkopf STM TAC/12. (Foto: STM)
STM: Wasserstrahlschneiden ohne Winkelfehler

Die Stein-Moser GmbH (STM), Eben (Österreich), hat einen Winkelfehlerausgleichs-Schneidkopf STM TAC/12 für das Wasserstrahlschneiden entwickelt, der einen höheren Vorschubwert und präzise 90°-Schnitte erlaubt. Der Winkelfehler, die Abweichung zwischen Ober- und … Mehr >

Das Ergebnis des Directcoating-Verfahrens ist ein nahezu nachbearbeitungsfreies, Polyurethan-beschichtetes Bauteil. (Foto: Covestro)
Covestro: Lenkradabdeckung in einem einzigen Schritt

Heute dominieren Kunststoffe den Autoinnenraum. Herkömmlich werden die Bauteile aus einem Thermoplast spritzgegossen und dann in einem weiteren Schritt – örtlich getrennt – lackiert, um die gewünschten optischen und haptischen … Mehr >

Linde: Schonende und automatische Kaltentgratung

Ein neues Verfahren für die Kaltentgratung, das einen hohen Automatisierungsgrad erlaubt, stellt die Linde AG, München, auf der diesjährigen Hannover Messe vor. Die neue Lösung zur Kaltentgratung basiert auf einer … Mehr >

Vergleich wässriger Haftvermittler auf PP-DWST von Simona. (Abb.: Tramaco)
Tramaco: Haftvermittler gezielter entwickeln

Eine Herausforderung bei der Entwicklung neuer Haftvermittler liegt darin, dass auf unterschiedlichen Kunststoffen eine hervorragende Haftung erzielt werden soll und dies möglichst mit nur einem Produkt. Selbst der Werkstoff Polypropylen … Mehr >

Das LPKF TMG 3 lässt sich standalone einsetzen oder in LPKF-Laser-Schweißsysteme integrieren. (Foto: LPKF)
LPKF: Lasertransparenz sicher messen

Das Laserschweißen hat sich als eine Standardlösung zum Fügen von Kunststoffen etabliert. Der Prozess weist ein großes Prozessfenster auf und kann mit Qualitätssicherungsmaßnahmen flankiert werden. Schwierig wird es, wenn Vorprodukte … Mehr >

Die Scoring-Anlage wurde für DJK Europe, eine Tochter der japanischen Firma Daiichi Jitsugyo, maßgeschneidert. (Foto: Frimo)
Frimo: Scoring-Anlage mit hoher Präzision

Im letzten Jahr lieferte die Frimo Group GmbH, Lotte, eine Scoring Anlage für die DJK Europe GmbH, Eschborn, die ein Tochterunternehmen der japanischen Handelsfirma Daiichi Jitsugyo Co. Ltd. ist. Als … Mehr >

Finke entwickelt zur Lasermarkierung maßgeschneiderte Farbmasterbatche ohne Abstriche in der Farbgebung. (Foto: Finke)
Karl Finke: Markierungs-Laser im Technikum

Die Karl Finke GmbH & Co. KG in Wuppertal hat ihr Technikum um einen Laser zur dauerhaften Markierung von Kunststoffen erweitert. Damit kann das Unternehmen für alle Laser-Masterbatche aussagekräftige Produktmuster … Mehr >

Im In-Mold-Verfahren produziertes und dekoriertes Composite-Bauteil. (Foto: Kurz)
Kurz: In-Mold Decoration für Faserverbundbauteile

Hybrider Leichtbau mit faserverstärkten Kunststoffen gewinnt im Automobilbau zunehmend an Bedeutung und ist auch für andere industrielle Bauteile, beispielsweise im Consumer-Electronics-Bereich, eine Zukunftstechnologie. Zur Herstellung von Faserverbundteilen etabliert sich derzeit … Mehr >

Mit Hilfe der Prägewalzentechnologie sind vielfältige Oberflächenstrukturen realisierbar. (Foto: Saueressig GmbH)
Saueressig: Techniken für Folienstrukturen

Auf der K präsentierte die Saueressig GmbH, Vreden, Prägewalzentechnologien, mit denen vielfältige Oberflächenstrukturen hergestellt werden können: optische, haptische und funktionale Effekte. Das Unternehmen bietet Convertern auf ihre Anwendung angepasste Prägewalzen … Mehr >

Roboterarm der Laserschneidanlage Votan BIM in Aktion. Das Schneiden mittels Laser erlaubt eine effiziente Bearbeitung komplexer 3D-Bauteile. (Foto: Jenoptik)
Jenoptik: Neue Maschinenkonzepte für die Automobilindustrie

Das breite Produktspektrum der Jenoptik-Sparte Automotive bietet Lösungen rund um das Schneiden, Schweißen und Perforieren von Kunststoffen sowie sensiblen Materialien wie Echtleder, Kunstleder oder dünne Textilmaterialien. Das Unternehmen zeigte unter … Mehr >

1 2 3 4 5 6 9