Technologie-News: Software

Um den Zustand der Plastifizierschnecke zu beurteilen, muss diese nicht länger ausgebaut werden. e-connect.monitor blickt von außen in das Innere des Massezylinders und macht den Zustand der Schnecke transparent. (Foto: Engel)
Engel: Auf kurzen Wegen zur Prozessoptimierung
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A5 am Stand A5-5204 aus.Halle: A5
Stand: A5-5204

Industrie 4.0 ist in der Spritzgießindustrie angekommen. „Wir merken das daran, dass Produkte aus unserem inject 4.0 Programm immer häufiger zum Umfang einer integrierten Lösung gehören“, sagt Paul Kapeller, Produktmanager … Mehr >

Mikronik: ERP-System für den Kunststoff verarbeitenden Betrieb
Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B1 am Stand B1-1201 aus.Halle: B1
Stand: B1-1201

Das ERP-System PAK von Mikronik, Obermichelbach, vereint die Vorzüge eines vollständigen firmenübergreifenden Planungssystems mit neuen Technologien und jahrzehntelangen Erfahrungen mit integrierten Geschäftsprozessen aus der Kunststoffindustrie. So bietet es eine flexible … Mehr >

Simcon: Simulation und Messung verknüpft

Zeiss und Simcon, Würselen, verheiraten zwei innovative Technologien: Ab sofort ist eine Schnittstelle zwischen der Mess-Software Zeiss Calypso und dem Simulationsprogramm Cadmould 3D-F & Varimos verfügbar. Diese Verknüpfung führt zu … Mehr >

Simcon: Spritzgießsimulation mit neuen Features

Auf der diesjährigen Moulding Expo in Stuttgart stellt Simcon, Würselen, die aktuellen Version der Software für Spritzgießsimulation Cadmould 3D-F in den Mittelpunkt der Messepräsentation. Die Version 9.1 bietet eine ganze … Mehr >

Virtuelles Spritzgießen ermöglicht frühe Werkzeugoptimierungen: ursprüngliches Werkzeugdesign mit Temperaturverteilung (links) und Temperaturen des optimierten Designs (rechts). (Abb.: Sigma)
Sigma Engineering: Werkzeugoptimierung vor dem Werkzeugbau

Die Sigmasoft Virtual Molding Technologie der Sigma Engineering GmbH, Aachen, ist ein geeignetes Verfahren zur systematischen Beurteilung der Leistungsfähigkeit einer gegebenen Werkzeugkonstruktion. Es erlaubt die Validierung verschiedener Werkzeugkonzepte und das … Mehr >

Mit speziellen Mapp-Komponenten für Kunststoffmaschinen wird das Einsparpotential im Software-Engineering größer. (Foto: B&R)
B&R: Mapp Technology für die Kunststoff-Industrie

Wie die Entwicklung von Spritzgieß-, Extruder- oder Blasformanwendungen vereinfacht werden kann, zeigt B&R Automation, Bad Homburg, auf der K 2016. Zudem lässt sich die Entwicklungszeit mit modularen Softwarebausteinen um durchschnittlich … Mehr >

KUZ: Ausbau von F&E beim Schaumspritzgießen

Das Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KUZ) lädt auf der K 2016 alle am Thema Leichtbau durch Schaum Interessierten ein, Projektideen und Anknüpfungspunkte auszuloten und diese zukunftsweisende Technologie gemeinsam mit dem KUZ … Mehr >

1 2 3 4 5