Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

LyondellBasell: Force Majeure für PE-HD aus Plock

Wegen Rohstoffmangel hat Basell Orlen Polyolefins (BOP) am 15. November 2016 Force Majeure für Lieferungen von PE-HD aus der Anlage des Unternehmens im polnischen Plock gemeldet. Der Ethylenversorger des JVs, die 50-prozentige Muttergesellschaft PKN Orlen (Plock / Polen; www.orlen.pl), sei derzeit nicht in der Lage, die benötigten Mengen zu liefern, heißt es. Die Polymerisation habe daher gestoppt werden müssen. Die Dauer des Ausfalls ist noch unklar.

In der Folge hat der JV-Partner und europäische Vermarkter LyondellBasell (Rotterdam / Niederlande; www.lyondellbasell.com) am 16. November die Kunden in einem Schreiben über Force Majeure für einige „Hostalen”-Qualitäten informiert.