Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Lanxess: US-Großinvestor Warren Buffett wird Aktionär

Berkshire Hathaway (Omaha, Nebraska / USA; www.berkshirehathaway.com), die Investmentfirma des US-Milliardärs Warren Buffett, hat gut 3 Prozent der Anteile an dem Chemie- und Kunststofferzeuger Lanxess (Köln; www.lanxess.com) übernommen. Das Aktienpaket wurde durch die Berkshire Hathaway-Tochtergesellschaft General Reinsurance am 19. Mai erworben. Damit sicherte sich der als US-Investor einen Platz unter den sechs Top-Aktionären des deutschen Unternehmens. Neben der Private-Equity-Gesellschaft Blackrock Financial Management mit 5,6 Prozent Anteil an Lanxess umfasst die Liste der wichtigsten Aktionäre die Versicherungsgruppe Allianz und Norwegens Staatsfonds Norges Bank.

Nach dem Einstieg des US-Investors legte der Lanxess-Kurs im MDAX deutlich zu. Im kunststoffnahen Sektor hält Berkshire Hathaway 100 Prozent des Spezialchemie-Produzenten Lubrizol und besitzt Johns Manville.