Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Infiana: Standort Thailand unter neuer Führung

Der weltweit tätige Spezialfolienhersteller Infiana (Forchheim; www.infiana.com) hat Chairat Teekhasaenee zum neuen General Manager für die thailändische Tochtergesellschaft Infiana (Thailand) Limited ernannt.

Vor seinem Einstieg bei Infiana war Teekhasaenee beim Verpackungs- und Kunststoffspezialisten Signode Systems für das Südostasien-Geschäft zuständig. Weitere Stationen waren Klöckner Pentaplast und Henkel. Infiana beschäftigt an den drei Produktionsstandorten in Forchheim, Samutsakorn und Malvern (USA) rund 800 Mitarbeiter. 2015 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 205 Mio EUR.