Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Diehl Aircabin: Polycarbonat-Monosandwich für Flugzeuginterieur

Gemeinsam mit dem Wabenkern-Spezialisten EconCore NV (Leuven / Belgien; www.econcore.com) hat der Flugzeugzulieferer Diehl Aircabin – Tochtergesellschaft der Diehl Stiftung & Co KG (Nürnberg; www.diehl.de) – eine Polycarbonat-Monomateriallösung für thermoformbare Sandwichpaneele entwickelt. Im Rahmen eines EU-finanzierten Projekts sollen daraus in einem einzigen Produktionsschritt Flugzeuginnenraummodule entstehen.

Den Prototypen einer Flugzeugladeraum-Einheit will EconCore während der Messe „Composites Europe” (www.composites-europe.com) in Stuttgart vorstellen. Testberichte bestätigten nach Ansicht beider Partner eine „herausragende Brandbeständigkeit der endgültigen Sandwichstrukturen, deren Kosten erheblich niedriger liegen als Aramid und andere herkömmliche Wabenlösungen”.