Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Braskem: Neue PP-Familie für Schäume

Neue PP-Familie für Schäume / Weitere PP-Qualitäten für Ökoeffizienz, Batteriegehäuse und Versiegelungen
Auf der „K 2016″ hat Braskem (São Paulo / Brasilien; www.braskem.com) ein neues „high-melt-strength” PP (HMS-PP) für die Produktion von Hochleistungsschaumstoffen vorgestellt. Die Qualitäten der Marke „Amppleo” sollen neue Anwendungsgebiete in Bereichen wie Automobil, Industrie, Verpackung, Bau und Elektrogeräte erschließen.

Amppleo-Typen ertragen ohne Verformung Hitze bis zu 100 °C. Schäume in einem großen Dichtebereich von 35 bis zu 300 kg/m³ können erzeugt werden, so Braskem. Damit können Leichtbauteile hergestellt werden, die zudem vollständig recyclingfähig sind. Das Unternehmen hat vor Kurzem eine Pilotanlage in Pittsburgh, Pennsylvania / USA, eingerichtet, um die Werkstoffe zu testen und auf Anwendungen anzupassen.